Zwiebelkuchen


Zutaten:
– 800g Zwiebeln
– 500g Mehl
– 1 Pck. Trockenhefe
– 1 Tl Zucker
– 220ml Milch
– 2 Eier
– 80g Margarine
– 100g magere Speckwürfel
– 200g geriebener Gauda
– 125ml Rama Cremefine 19% (ersatzweise Sahne)
– Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Die Margarine, 1 Ei, den Zucker und die leicht gewärmte Milch dazu geben, gut Salz und etwas Pfeffer darüber streuen und alles zu einem glatten Teig verkneten (erst mit dem Handrührgerät, dann mit den Händen). Den Teig – mit einem Geschirrtuch abgedeckt – 15 min. an einem warmen Ort gehen lassen. Noch einmal kräftig durchkneten und weitere 15 min. gehen lassen. Den Ofen auf 200° vorheizen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In einer Pfanne ca. 2-3 El Butter schmelzen und die Zwiebeln darin ca. 10 min. dünsten, dabei salzen und leicht pfeffern.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech den Teig gleichmäßig verteilen und fest drücken. Die Zwiebeln gleichmäßig darauf verteilen und den Speck darüber streuen. Alles noch einmal leicht salzen und pfeffern. Den Kuchen mit dem geriebenen Käse bestreuen. 1 Ei mit der Cremefine (oder Sahne) verquirlen, salzen und pfeffern und möglichst gleichmäßig über den Zwiebelkuchen verteilen. Diesen im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 min. backen.

(Zutaten für 1 Blech, Zubereitungsdauer ca. 1,5 Std.)

Orientalischer Hackbraten


Zutaten:
– 800g Hackfleisch
– 150g getrocknete Soft-Aprikosen
– 1 Bund Frühlingszwiebeln
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 120g Cashewkerne (ungesalzen)
– 3 Scheiben Buttertoast
– 3 Eier
– 2 El Honig
– 1 Tl gemahlener Zimt
– 2 Messerspitzen Nelkenpulver
– 1 Tl gemahlener Ingwer
– 2 Prisen getrocknete Chiliflocken
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform mit Margarine ausstreichen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Frühlingszwiebeln an den Enden abschneiden, die erste Reihe abschälen, waschen, trocknen und den weißen und hellgrünen Teil in Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben.

Die Cashewkerne in die Schüssel geben. Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Das Toastbrot einweichen, ausdrücken und zusammen mit den Aprikosen, dem Honig und den Eiern in die Schüssel geben. Die Gewürze darüber streuen und zum Schluss das Hackfleisch dazu geben. Alles sehr stark salzen und gut pfeffern und gut mit den Händen durchkneten.

Den Fleischteig in die Auflaufform füllen und rechteckig formen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 min. backen. Dazu schmecken Kartoffeln in jeglicher Variation (sowie eine verrührte Mischung aus Barbecue-Sauce und Mayonnaise).

(Zutaten für 1 Hackbraten, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)