Rinder-Champignon-Schmortopf

rinder-champignon-schmortopf_titel

Zutaten:
– Ca. 1200g Rindfleisch
– Ca. 400g Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Stange Lauch
– 50g magere Speckwürfel
– 3,5 El Tomatenmark
– 750ml Rotwein
– 2l Brühe
– 2 Tl Zucker
– 2 Tl gemahlener Rosmarin (oder getrockneter)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
2 El Öl in einen großen, tiefen Topf geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch am Ende abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden (den weißen und hellgrünen Teil) und diese vierteln. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden – dabei darauf achten, entweder möglichst dünnes Fleisch zu verwenden oder das Fleisch möglichst dünn zu schneiden (je dicker das Fleisch ist, desto länger wird die Kochzeit). Die Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden.

Alles mit dem Speck in den Topf geben, salzen, pfeffern und den Rosmarin dazu geben.

Den Herd anstellen und den Inhalt unter häufigem Umrühren ca. 4-5 min. braten. Den Wein und die Brühe dazu geben. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und ca. 1 Stunde und 15 min. unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen.

Evtl. leicht mit Salz und Pfeffern nachwürzen. Den Deckel auf den Topf geben und das Gericht unter gelegentlichem Umrühren ca. eine weitere Stunde kochen lassen, bis das Fleisch einen angenehmen Biss hat und nicht mehr zäh ist.

Dazu schmeckt selbst gebackenes Brot oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

rinder-champignon-schmortopf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 3 Std.)

Pasta mit Huhn-Ragout

pasta huhn ragout_titel

Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 250g Nudeln
– 2 Zwiebeln
– 3 Knoblauchzehen
– 1 rote Paprika
– 1 Dose Tomatenstücke
– 200ml Rotwein
– 100ml kräftige Brühe (z. B. 1 Tl Brühpulver)
– 2,5 Tl Paprikapulver edelsüß
– 1 Tl getrockneter Basilikum
– 1 Tl getrockneter Majoran
– 3 Süßstofftdrops (ersatzweise 2 Tl Zucker)
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit ca. 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Die Brühe und den Rotwein in einem Messbecher vorbereiten. Die Gewürze und Tomaten bereit stellen.

2l Wasser mit guten 2 Tl Salz zum Kochen bringen und anschließend die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen (ca. 10 min.).

In der Zwischenzeit den Herd anstellen und das Fleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch gut salzen und leicht pfeffern. Unter regelmäßigem Umrühren alles ca. 4 min. braten. Die Paprika unterrühren und ca. 2 min. mitbraten, dabei erneut salzen und leicht pfeffern. Die Gewürze dazu geben und weitere 1-2 min. mitbraten.

Die Fleisch-Gemüse-Mischung nun mit den Tomaten, der Brühe und dem Wein ablöschen. Alles gut miteinandern vermengen. Den Süßstoff dazu geben, alles aufkochen und ca. 10-15 min. einköcheln lassen.

Zum Schluss das Ragout mit den Nudeln vermengen und alles ca. 1-2 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Pfanne erhitzen. Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta huhn ragout

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 35-40 min.)