Rosenkohleintopf

rosenkohlsuppe_titel

*eins meiner Lieblingsrezepte*

Zutaten:
– 500g Kartoffeln
– 750g Rosenkohl tk
– 1 Zwiebel
– 800ml Brühe
– 500ml Milch
– 200g Schmelzkäse
– 1 Glas Bockwürstchen
– 50g gemischte Kräuter tk (2-3 El)
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Rosenkohl einige Stunden vor der Zubereitung (z. B. am Morgen für eine Zubereitung am Abend) aus dem Gefrierfach nehmen und auftauen lassen.

Zur Zubereitung den Rosenkohl waschen, trocknen und halbieren. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit 1-2 El Margarine in einen tiefen Topf geben, gut mit Salz und Pfeffer würzen und 1-2 min. anbraten.

Das Gemüse mit der Brühe und der Milch ablöschen, die Kräuter dazu geben, noch einmal gut Salz und etwas Pfeffer unterrühren und alles aufkochen. Die Suppe bei mittlerer Temperatur ca. 10-15 min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Würstchen abtropfen lassen und in dünnere Scheiben schneiden. Zum Ende der Kochzeit den Schmelzkäse und die Würstchen unterrühren und alles 5 weitere min. kochen lassen.

rosenkohlsuppe

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Tortellini in Rosenkohl-Weißweinsahne

pasta rosenkohl_titel

Zutaten:
– 500g Tortellini Spinat-Ricotta
– 2 El Margarine
– 500g Rosenkohl tk
– 2 Knoblauchzehen
– 200ml Weißwein
– 150ml kräftige Brühe
– 125g Rama Cremefine (oder Sahne)
– 1 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Tortellini in ca. 2,5 l Salzwasser (knappe 3 El Salz) gar kochen.

Den Rosenkohl auftauen und vorgaren, dass er weich genug zum Essen ist (Mikrowelle ca. 10 min.). Anschließend halbieren, vierteln und mit der Margarine in eine tiefe Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten.

Den Wein angießen und ca. 2 min. einkochen lassen. Die Brühe angießen, alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen und den Zucker dazu geben. Das Gericht ca. 4-5 min. einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tortellini, falls sie recht groß sein sollten, halbieren. Die Cremefine zum Rosenkohl geben und 1-2 min. mitkochen lassen, ggf. leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Pasta unterrühren und ca. 1 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Sauce ziehen lassen.

Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta rosenkohl

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)