Gefüllter Paprika-Hackbraten


Zutaten:
– 800g Hackfleisch
– 1 Zwiebel
– 4 Toastscheiben
– 2 Eier
– 2 kleinere, rote Paprika
– 300g Frischkäse Kräuter
– 2 Tl mittelscharfer Senf
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 160° vorheizen und eine Ofen-/Auflaufform mit Margarine ausstreichen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Toast in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alles zusammen mit den Eiern und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. Sehr intensiv salzen und pfeffern, den Senf dazu geben und alles intensiv mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Hackfleisch auf Backpapier zu einer Teigplatte ausrollen. Diese zuerst mit dem Frischkäse bestreichen, dann die Paprikastücke gleichmäßig darüber verteilen. Den belegten Teig von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in die Auflaufform setzen. Den Hackbraten im vorgeheizten Backofen 60 min. backen.

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 30 min.)

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe


Zutaten:
– 2 Süßkartoffeln
– 1 Zwiebel
– 2-3 Knoblauchzehen
– 1 rote Paprika
– 3 Karotten
– 180g pikant gewürzte Erdnüsse
– 2 El Tomatenmark
– 1 Tl gemahlener Koriander
– 1,2l kräftige Brühe
– Getrocknete Chiliflocken
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Zwiebel, Süßkartoffeln und Karotten schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 1 El Öl in einen tiefen Topf geben. Die Paprika halbieren, von den Kernen und Trennhäuten befreien, in kleine Stücke schneiden und mit dem geschälten und gepressten Knoblauch dazu geben. Alles salzen und pfeffern und ca. 3 min. braten.

Die Brühe angießen, das Tomatenmark unterrühren und je nach gewünschter Schärfe mit den Chiliflocken würzen (z. B. eine Prise für nicht so scharf, 1/2 Tl für sehr scharf). Den Koriander unterrühren, die Erdnüsse samt Würzung dazu geben, die Suppe aufkochen und 15 min. köcheln lassen.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Würstchengulasch

wuerstchengulasch_titel

Zutaten:
– 300g Nürnberger Rostbratwürste
– 600g Kartoffeln
– 1 Zwiebel
– 100g Karotten
– 500ml Wasser + 2 El Brühpulver
– 2 gehäufte El Tomatenmark
– 1 Tl Paprikapulver
– 2 El Margarine
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, im Salzwasser (2 Tl Salz) ca. 15 min. gar kochen und abschütten.

Die Margarine in eine tiefe Pfanne geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten waschen oder schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Würstchen in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebel mit den Würstchen zur Margarine in die Pfanne geben und ca. 7-10 min. unter regelmäßigem Umrühren kräftig braten, dabei salzen und pfeffern (gerne mit einem Deckel zwischendurch abdecken). Die gebratenen Würstchen zur Seite stellen.

Die Karotten ins Bratenfett geben, salzen und pfeffern und 1 min. kräftig braten. Das Wasser, Brühpulver, Tomatenmark und Paprikapulver dazu geben und die Karotten ca. 10 min. lang weich kochen.

Die Kartoffeln dazu geben und ca. 4-5 min. mit köcheln. Die Würstchen zum Schluss wieder unterrühren und unter regelmäßigem Umrühren alles ca. 3-4 min. fertig kochen.

wuerstchengulasch

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Gefüllte Paprika

paprikag_titel

Zutaten:
– 300 Hackfleisch
– Je nach Größe 4-6 Paprika
– 250g fertig gekochter Langkornreis oder Basmatireis (z.B. „Express“ von Uncle Bens)
– 40g schwarze Oliven ohne Stein (Glas)
– 1 Zwiebel
– 1-2 Knoblauchzehen
– 2 El Tomatenmark
– 100ml warmes Wasser
– 100g Feta
– 1 El getrockneter Basilikum
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Backofen auf 200° vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Oliven abtropfen lassen, halbieren und vierteln. Von den Paprika jeweils einen Deckel abschneiden und das Gemüse aushöhlen und waschen und trocknen.

In einer Pfanne 2 El Öl erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, dabei sehr stark salzen und pfeffern. Das Wasser dazu gießen und das Tomatenmark und den Basilikum unterrühren. Alles ca. 2 min. köcheln lassen. Den Käse und die Oliven unterrühren und das Gericht weitere 2-4 min. köcheln lassen. Den Reis unterrühren, gut mit Salz und Pfeffer nachwürzen und ca. 4 min. zu Ende kochen.

Die Paprika mit der Hack-Käse-Mischung füllen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

paprikag

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 50 min.)

Gemüse-Tarte

gemuesetarte_titel

Zutaten:
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal, gerne fettarm)
– 3 bunte Paprika
– 1 Zucchini
– 200g Creme Fraiche
– 2 Eier
– 2 El Kräuter tk (z. B. „8 Kräuter“)
– Salz, Pfeffer, Olivenöl, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° vorheizen. Eine Quiche-Form (ersatzweise eine runde Kuchenform) mit Margarine ausstreichen und den Blätterteig so in die Form füllen und andrücken, dass alles mit Teig bedeckt ist und keine Lücken entstehen. Überstehenden Teig entfernen (bei der Kuchenform darauf achten, dass ein Rand von ca. 2cm hochsteht).

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit 1-2 El Olivenöl in eine Pfanne geben – Salz, Pfeffer und die Kräuter darüberstreuen. Den Herd anschalten und die Paprika unter regelmäßigem Umrühren bei hoher Hitze ca. 5-7 min. braten.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, trocknen und in (nicht zu dicke) Scheiben schneiden. Die fertig gebratenen Paprikastücke in die mit Blätterteig ausgelegte Quiche-Form füllen und gleichmäßig darauf verteilen. 1 El Olivenöl in die Pfanne geben und die Zucchini unter regelmäßigem Umrühren bei mäßiger Hitze ca. 4-5 min. dünsten, dabei salzen und pfeffern.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Creme Fraiche verrühren, salzen und pfeffern und die Mischung gleichmäßig über die Paprika in der Quiche verteilen. Zuletzt die gebratenen Zucchinischeiben kreisförmig auf dem Kuchen anordnen und alles im vorgeheizten Backofen ca. 45 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

gemuesetarte

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 15 min. inkl. Backzeit)

Reisfleisch

reisfleisch_titel

Zutaten:
– 500g Schweinefleisch
– 2 Zwiebeln
– 3 bunte Paprika
– Ca. 500g gekochter Langkornreis (= ca. 2 Kochbeutel mit Reis)
– 125ml Rotwein
– 100ml kräftige Brühe
– 1 El Tomatenmark
– 2 El Paprikapulver
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Reis nach Packungsanleitung gar kochen (z. B. 2 Kochbeutel Reis in 2l Wasser mit 2 Tl Salz ca. 20 min. kochen). Nach Ende der Garzeit die Kochbeutel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen (erst vor der Beigabe in die Pfanne aufschneiden).

In der Zwischenzeit 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne füllen. Das Fleisch waschen, trocknen, in kleinere und dünnere Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Diese zur Seite stellen.

Das Fleisch mit den Zwiebeln ca. 5 min. scharf anbraten, dabei gut salzen und pfeffern. Die Paprikastücke dazu geben, alles salzen und pfeffern und ca. 5 min. mitbraten. Alles mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen. Das Paprikapulver und Tomatenmark unterrühren und die Mischung bei höherer Temperatur und unter regelmäßigem Umrühren ca. 7-10 min. einkochen lassen (die Paprika sollten nicht mehr knackig sondern weich sein).

Den abgetropften Reis unterrühren und das Gericht auf kleiner Flamme unter regelmäßigem Umrühren ca. 2 min. zu Ende köcheln lassen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks.

reisfleisch

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Hähnchen süß-sauer

huhn suess sauer_titel

Zutaten:
– 400g Hähnchen (z. B. Schnitzel)
– 2 Knoblauchzehen
– 3 rote Paprika
– 150g Karotte
– 1 Glas Babymaiskolben
– 1 kleine Dose Ananasstücke
– 8 El Tomatenketchup
– 6 El Sojasauce
– 4 El Honig
– 2 El Essig
– 200ml Brühe
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken und mit 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Das Huhn waschen, evtl. von Sehnen und Fett befreien, in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Babymaiskolben abgießen und in kleine Stücke schneiden.

Den Ketchup mit der Sojasauce, dem Honig und dem Essig verrühren.

Das Huhn in der Pfanne mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4 min. kräftig braten. Das Gemüse und die Ananas dazu geben, alles salzen und pfeffern und ca. 2 min. braten. Die Brühe angießen, alles gut vermischen und unter regelmäßigem Umrühren 10 min. köcheln lassen. Die Sauce dazu geben, gut unterrühren und das Gericht weitere 5 min. einkochen lassen.

Dazu schmeckt Basmati Reis. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

huhn suess sauer

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Pasta mit Huhn-Ragout

pasta huhn ragout_titel

Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 250g Nudeln
– 2 Zwiebeln
– 3 Knoblauchzehen
– 1 rote Paprika
– 1 Dose Tomatenstücke
– 200ml Rotwein
– 100ml kräftige Brühe (z. B. 1 Tl Brühpulver)
– 2,5 Tl Paprikapulver edelsüß
– 1 Tl getrockneter Basilikum
– 1 Tl getrockneter Majoran
– 3 Süßstofftdrops (ersatzweise 2 Tl Zucker)
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit ca. 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Die Brühe und den Rotwein in einem Messbecher vorbereiten. Die Gewürze und Tomaten bereit stellen.

2l Wasser mit guten 2 Tl Salz zum Kochen bringen und anschließend die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen (ca. 10 min.).

In der Zwischenzeit den Herd anstellen und das Fleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch gut salzen und leicht pfeffern. Unter regelmäßigem Umrühren alles ca. 4 min. braten. Die Paprika unterrühren und ca. 2 min. mitbraten, dabei erneut salzen und leicht pfeffern. Die Gewürze dazu geben und weitere 1-2 min. mitbraten.

Die Fleisch-Gemüse-Mischung nun mit den Tomaten, der Brühe und dem Wein ablöschen. Alles gut miteinandern vermengen. Den Süßstoff dazu geben, alles aufkochen und ca. 10-15 min. einköcheln lassen.

Zum Schluss das Ragout mit den Nudeln vermengen und alles ca. 1-2 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Pfanne erhitzen. Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta huhn ragout

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 35-40 min.)