Provenzialischer Zwiebelkuchen

Zutaten:
– 600g rote Zwiebeln
– 1/2 Glas grüne Oliven (ohne Stein, ohne Paprika)
– 2 El Rotweinessig
– 2 El Zucker
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
– 200g Schmand
– 50g geriebener Emmentaler
– 3 El Olivenöl
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Ofen auf 220° vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen und etwas pfeffern. Die Oliven fein hacken und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln ca. 10 min. in der Pfanne braten. Den Rotweinessig und Zucker unterrühren und die Oliven dazugeben. Alles ca. 5 min. kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Blätterteigrolle ausrollen, mit Schmand bestreichen und leicht salzen und pfeffern. Die Zwiebel-Oliven-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und den Käse gleichmäßig darüber streuen.

Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. backen.

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 60 min.)

Pasta veneziana


Zutaten:
– 400g Nudeln
– 80g Serrano Schinken
– 1 Zwiebel
– 3 Knoblauchzehen
– 1,5 El Basilikum tk
– 1,5 El Petersilie tk
– 1-2 Prisen getrocknete Chiliflocken
– 1 Dose Tomatenstücke
– 150ml kräftige Brühe
– 1 Glas schwarze Oliven
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanleitung in 3l Wasser mit 3 Tl Salz gar kochen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Schinken in kleine Stücke rupfen. Die Oliven abtropfen.

In einer tiefen Pfanne 1 El Öl erhitzen. Den Schicken mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, dabei salzen und pfeffern. Die Tomaten und die Brühe angießen, den Basilikum und die Petersilie unterrühren, die Oliven dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Chili (nach Belieben) würzen. Die Sauce ca. 5 min. einkochen lassen.

Die gekochten Nudeln in die Pfanne geben und gut mit der Sauce vermischen, ca. 2 min. darin erwärmen.

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Mediterraner Südstaatentopf


Zutaten:
– 2 Zwiebeln
– 3 Knoblauchzehen
– 2 Paprika
– 100g magere Speckwürfel
– 300g Eismeergarnelen (Kühlregal)
– 1 Dose Tomatenstücke
– 1 Packung Expressreis
– 1,2l kräftige Brühe
– 2 El Worcestersauce (notfalls weglassen)
– 1 1/2 Tl getrockneter Thymian
– 1 Tl Cayennepfeffer
– 2 Tl getrockneter Oregano
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Beides mit 2 El Olivenöl in einen Topf geben. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Speckwürfeln in den Topf geben. Alles gut salzen und pfeffern und ca. 3 min. braten.

Die Tomaten und Brühe angießen und die Worcestersauce, den Zucker und die Gewürze unterrühren. Alles aufkochen und 5 min. kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Garnelen waschen und trocknen. Im Idealfall den Reis 1 min. in der Mikrowelle vorgaren. Nach der ersten Garzeit die Garnelen und den Reis zufügen und alles ca. 5 min. weiterköcheln lassen. Evtl. mit Salz nachwürzen.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Mediterrane Garnelenpfanne

garnelen mediterran_titel

Zutaten:
– 400g Garnelen (z. B. Kühlregal)
– 1 große Zucchini
– 130g schwarze Oliven ohne Stein
– 3 Knoblauchzehen
– 1 Tl getrockneter Thymian
– 2 Tl gemahlener Rosmarin
– 2 Tl gemischte getrocknete Kräuter
– 2 El Zitronensaft
– 100ml Weißwein
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Die Garnelen waschen, trocknen und in die Pfanne legen. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und in die Pfanne geben. Die Garnelen salzen, pfeffern und mit den Kräutern bestreuen. Den Herd anstellen und die Garnelen ca. 5 min. braten.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Die Garnelen herausnehmen und in einem tiefen Teller zur Seite stellen. Die Zucchini mit 1-2 El Olivenöl in die Pfanne geben, salzen und pfeffern und ca. 5 min. bei höherer Hitze braten. Den Zitronensaft dazu geben und weitere 3 min. braten. Den Weiweiß angießen und diesen 4-5 min. einkochen lassen.

Die Garnelen und Oliven zu den Zucchini geben, alles noch einmal salzen und ca. 3 min. erwärmen. Dazu schmecken z. B. Reis oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

garnelen mediterran

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Mediterranes Hähnchen aus dem Ofen

mediterranes ofenhuhn_titel

Zutaten:
– 4 Hähnchenbrustfilets
– 1 Packung Mozzarella (220g)
– 2 Zucchini
– 2 Tl getrockneter Basilikum (oder 2 El frisch gehackte Blätter)
– Saft von 1/2 Zitrone
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer
– 4 Stücke Alufolie

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen.

Die Hähnchenbrüste waschen, trocknen und nach Bedarf von blutigen oder sehnigen Stellen befreien. Von beiden Seiten salzen und pfeffern und jede Brust dreimal tief einschneiden.

Den Mozarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und die Taschen in den Hähnchenbrüsten damit füllen (die Mozarellascheiben dafür evtl. halbieren).

Die Zucchini waschen, trocknen, in (nicht zu dicke) Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer und den Basilikum dazu geben. Die halbe Zitrone über der Zucchini auspressen und alles gut mit den Händen vermischen.

4 rechteckige Stücke Alufolie (eins ca. so groß wie ein halbes Backblech) mit ca. 1-2 Tl Olivenöl einstreichen. Die Zucchini gleichmäßig auf der Mitte der Alufolienstücke verteilen und oben auf jeweils ein Hähnchen setzen. Die Päckchen vollständig verschließen und dabei darauf achten, dass nach oben ein wenig Spielraum bleibt und die Alufolie nicht zu stark auf dem Mozarella aufliegt.

Die verschlossenen Päckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. dünsten.

Dazu schmeckt Reis in jeglicher Variation, Salat oder Kartoffeln aus dem Ofen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

mediterranes ofenhuhn

(Zutaten für ca. 2-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)