Spaghetti mit Tomaten, Spinat und Speck

pasta tomate spinat speck_titel

Zutaten:
– 500g Vollkornspaghetti
– 1 Dose Tomatenstücke
– 75g magere Speckwürfel
– 500g Spinat tk (z. B. mit Zwiebeln)
– 150ml Weißwein
– 125g Rama Cremefine
– 60g geriebener Parmesan
– Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Spaghetti in guten 2l Wasser mit 2-3 Tl Salz 10 min. gar kochen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit den Spinat auftauen (z. B. mithilfe der Mikrowelle oder in einem Kochtopf) und den Speck mit 1-2 El Öl in einer tiefen Pfanne ca. 4 min. kräftig braten. Die Tomaten und den Weißwein dazu geben und alles gut salzen und pfeffern.

Die Mischung ca. 3-4 min. köcheln, dann den Spinat und die Cremefine unterrühren. Alles ca. 4 min. kochen. Den Parmesan unterrühren und so lange mitkochen, bis sich der Käse vollständig aufgelöst hat (ca. 5 min.). Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Spaghetti mit der Sauce vermischen und ca. 2 min. unter regelmäßigem Umrühren darin ziehen lassen. Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta tomate spinat speck

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Gefüllte Zucchini mit Feta und Walnüssen

zucchini feta walnuss_titel

Zutaten:
– 4 Zucchini
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 200g Feta
– 80g Walnüsse
– 1 Ei
– 1 Tl getrockneter Thymian
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen.

Die Zucchini waschen, trocknen, die Enden abschneiden und einen Deckel herunter schneiden. Mithilfe eines Teelöffels die Zucchini aushöhlen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch klein schneiden und mit 2 El Olivenöl in eine Pfanne geben. Die Zucchini in die Auflaufform setzen. Tipp: Die nicht verwerteten Zucchinireste (wie Deckel oder Enden) klein schneiden, einfrieren und für ein anderes Gericht verwenden.

Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und die Pfanne geben. Die Zucchini und anderen Zutaten in der Pfanne gut salzen und etwas pfeffern, den Thymian dazu geben. Alles ca. 5 min. unter regelmäßigem Umrühren braten, bis das Gemüse weich ist.

Den Feta und die Walnüsse klein bröckeln und die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, dabei leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Ei unterrühren und die Mischung gleichmäßig in die Zucchini füllen. Die gefüllten Zucchini im vorgeheizten Backofen ca. 40 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

zucchini feta walnuss

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)

Tortellini in Rosenkohl-Weißweinsahne

pasta rosenkohl_titel

Zutaten:
– 500g Tortellini Spinat-Ricotta
– 2 El Margarine
– 500g Rosenkohl tk
– 2 Knoblauchzehen
– 200ml Weißwein
– 150ml kräftige Brühe
– 125g Rama Cremefine (oder Sahne)
– 1 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Tortellini in ca. 2,5 l Salzwasser (knappe 3 El Salz) gar kochen.

Den Rosenkohl auftauen und vorgaren, dass er weich genug zum Essen ist (Mikrowelle ca. 10 min.). Anschließend halbieren, vierteln und mit der Margarine in eine tiefe Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten.

Den Wein angießen und ca. 2 min. einkochen lassen. Die Brühe angießen, alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen und den Zucker dazu geben. Das Gericht ca. 4-5 min. einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tortellini, falls sie recht groß sein sollten, halbieren. Die Cremefine zum Rosenkohl geben und 1-2 min. mitkochen lassen, ggf. leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Pasta unterrühren und ca. 1 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Sauce ziehen lassen.

Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta rosenkohl

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Wein-Fisch-Topf

wein fisch topf_titel

Zutaten:
– 300g Garnelen (geschält und gekocht, Kühlregal)
– 500g Wildlachs tk
– 600ml Weißwein (halbtrocken oder trocken)
– 2 Knoblauchzehen
– 1 große Zwiebel
– 1 kleiner Selleriekopf
– 1 Stange Lauch
– 250g Champignons
– 200g Creme fraiche
– 300ml sehr kräftige Brühe (z. B. 3 Tl Brühpulver)
– Salz, Pfeffer, Butter

Zubereitung:
Den Lachs auftauen (z. B. einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Gefrierfach nehmen).

Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch von seinen Enden befreien, die erste Schicht abschälen, alles waschen und trocknen, dann den weißen und hellgrünen Teil in Ringe schneiden und diese vierteln. Die Champignons waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Sellerie in Scheiben schneiden, von der Schale befreien und würfeln. Alles mit 2 El Butter in einen großen Topf geben. Gut Salz und etwas Pfeffer darüber streuen.

Den Lachs in kleine Stücke schneiden. Die Garnelen waschen und trocknen. Den Weißwein mit der Brühe in einen Messbecher füllen und bereit stellen.

Den Herd anstellen und das Gemüse in der geschmolzenen Butter ca. 2 min. dünsten. Alles mit dem Wein und der Brühe ablöschen, noch einmal gut nach salzen und leicht nach pfeffern. Die Suppe aufkochen und 7-10 min. kochen lassen.

Den Lachs und die Garnelen dazu geben und den Eintopf ca. 10 min. weiter köcheln lassen. Die Creme fraiche unterrühren, evtl. leicht mit Salz nachwürzen und noch einmal leicht erwärmen (am besten nicht mehr kochen).

Dazu schmeckt Baguette oder Ciabatta.

Aufgrund des hervorragenden Geschmacks eignet sich dieser vorzügliche Fisch-Topf auch sehr gut für Gäste. Als weiterer positiver Nebeneffekt beinhaltet er auch noch tolle Nährstoffe (z. B. viel Vitamin C, das in der Sellerie steckt). Aus Gründen der Nachhaltigkeit (und besseren Nährstoffe) wird für dieses Gericht Wildlachs statt Lachs bevorzugt.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

wein fisch topf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)