Karotten-Wildreis mit Garnelen

Zutaten:
– 300g Eismeergarnelen (Kühlregel)
– 300g Wildreismischung
– 200g Karotten
– 1 Stange Lauch
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Tl getr. Majoran
– 500ml kräftige Brühe
– 250g Hirtenkäse (light)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Reis in ca. 3l Wasser mit 3 Tl Salz 20 min. kochen und abgießen.

In der Zwischenzeit die Garnelen waschen und trocknen. Die Karotten an den Enden abschneiden, ggf. schälen oder waschen und trocknen und in dünnere Scheibchen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Lauch an den Enden abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden und diese vierteln. Alles mit 1-2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben.

Alles salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten. Die Brühe und den Majoran angießen und alles 10 min. kochen lassen. In der Zwischenzeit den Hirtenkäse abtropfen und fein würfeln.

Die Garnelen und den Käse dazugeben und alles so lange kochen, bis sich der Käse aufgelöst hat (ca. 5-7 min.). Das Gericht ggf. leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Reis unterrühren, ca. 3 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Sauce erwärmen und servieren.

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Pasta mit Hackfleisch und Gemüse


Zutaten:
– 250g Nudeln
– 500g Hackfleisch
– 100g magere Speckwürfel
– 1 kleine Zucchini
– 2 Karotten
– 1 Dose Tomatenstücke
– 2 Eier
– 1-2 Tl getr. Basilikum
– 150ml Weißwein
– 150ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Beides zusammen mit 2 El Olivenöl und dem Speck in eine tiefe Pfanne geben. Alles mit Salz, Pfeffer und dem Basilikum bestreuen und ca. 5 min. braten. Das Gemüse mit dem Speck in eine Schale geben und zur Seite stellen.

Das Hackfleisch mit 1-2 El Öl in die Pfanne geben, gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braun braten. Das Gemüse wieder dazugeben und die Tomaten, die Brühe und den Weißwein angießen. Alles aufkochen und unter gelegentlichem Umrühren ca. 15 min. einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in 2l Wasser mit 3 Tl Salz gar kochen und abschütten. Zur Hack-Gemüse-Mischung in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, die Eier darüber geben und sofort gut unterrühren. Die Eier bei mittlerer bis schwacher Temperatur unter regelmäßigem Umrühren ca. 3 min. stocken lassen.

(Zutaten für ca. 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Karotten-Feta-Quiche

karotten quiche_titel

Zutaten:
– 250g Mehl
– 120g weiche Butter
– 600g Baby-Karotten (ersatzweise große)
– 3-4 El Olivenöl
– 200g Feta
– 1 Eigelb + 2 Eier
– 200g Rama Cremefine 15% (ersatzweise Sahne)
– 200g geriebener Emmentaler
– 2 Tl getrockneter Thymian
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen und eine runde Kuchenform mit Margarine ausstreichen.

Wenn es große Karotten sind, diese schälen, Babykarotten lediglich waschen und trocknen. Die Karotten dann in dünne Scheiben schneiden und mit dem Öl in eine Pfanne geben. Alles gut salzen und etwas pfeffern und mit dem Thymian würzen. Das Gemüse ca. 15 min. unter geschlossenem Deckel und regelmäßigem Umrühren in der Pfanne garen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Den Feta über die Karotten bröckeln und gut mit diesen vermischen. Die Hälfte des Emmentalers unterrühren.

In der Zwischenzeit, während die Karotten garen, die Butter in kleinen Flöckchen in eine Schüssel geben. Das Mehl und Eigelb dazu geben. Alles salzen und pfeffern und 2 El kaltes Wasser dazu geben. Die Mehlmischung mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und diesen gleichmäßig in der Kuchenform festdrücken, sodass der Boden nahtlos mit Teig bedeckt ist und ein Rand vorhanden ist.

Die Karotten-Käse-Mischung in die mit Teig ausgelegte Kuchenform füllen und gleichmäßig verteilen. 2 Eier mit der Cremefine vermischen, salzen und pfeffern. Die Mischung gleichmäßig über die Karotten gießen und den restlichen Emmentaler darüber streuen. Den Teig vom Rand evtl. bis auf die Kuchenhöhe herunter drücken. Die Quiche im Backofen ca. 35 min. backen.

karotten quiche

(Zutaten für 1 runde Kuchenform, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 15 min.)

Hack-Karotten-Curry

hack karotten curry_titel

Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 6 Karotten
– 1 Stange Lauch
– 2 Knoblauchzehen
– 250ml lieblicher Rotwein
– 1 Tl gemahlener Kümmel
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 Tl Currypulver
– 150ml Brühe
– 3 Süßstoffdrops (ersatzweise 3 Tl Zucker)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Den Lauch schälen, waschen, trocknen, in dünne Ringe schneiden und diese vierteln.

Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Hackfleisch, dem Lauch und 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Alles sehr stark salzen und pfeffern und das Hackfleisch krümelig braten.

Die Karotten und die Gewürze dazu geben und alles 1 min. braten. Den Rotwein angießen und 2 min. köcheln lassen, dabei das Süßungsmittel dazu geben. Die Brühe angießen und das Gericht unter regelmäßigem Umrühren ca. 10 min. köcheln lassen.

Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen oder mit Rama Cremefine verfeinern.

Dazu schmecken Nudeln, Pürree oder Reis.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

hack karotten curry

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Chili con carne

chiliconcarne_titel

Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 1 Dose Kidneybohnen
– 1 Dose Mais
– 1/2 Stange Lauch (den weißen Teil)
– 4 Karotten
– 1 Dose Tomatenstücke
– 125ml Rotwein
– 700ml kräftige Brühe
– 2 El Ketchup
– 1 El Tomatenmark
– Getrocknete Chiliflocken (ca. 1/2 Tl oder 1-2 Tl)
– Salz, Pfeffer, Öl, evtl. Süßstoffdrops

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in dünnere Scheiben schneiden. Die erste Schicht vom Lauch abschälen, diesen in dünnere Ringe schneiden und diese halbieren.

Das Hackfleisch mit dem Lauch und 2 El Öl in einen Topf geben, sehr stark salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten, bis es fast ganz gar ist. Die Karotten dazu geben und ca. 1 min. mitbraten. Alle übrigen Zutaten – bis auf den Mais und die Kidneybohnen – dazu geben, gut umrühren und 20 min. kochen. Den Mais und die Kidneybohnen unterrühren und das Chili weitere 5 min. kochen.

Tipp: Das Chili mit ca. 3 Süßstoffdrops würzen. Die Schärfe kann individuell durch die Menge der getrockneten Chiliflocken variiert werden.

Dazu schmeckt z. B. Baguette. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

chiliconcarne

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)