Mariniertes Ingwer-Honig-Hähnchen


Zutaten:
– 4 Hähnchenschenkel
– 30g frischer Ingwer am Stück
– 75g Honig
– 2 El Tomatenmark
– 2 El Rotweinessig
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Zubereitung:
Eine Auflaufform mit Margarine oder Öl ausstreichen.

Den Ingwer schälen und mit einer Käse- oder Gemüsereibe frei reiben (alternativ sehr fein hacken). Mit dem Honig, Tomatenmark und Rotweinessig vermischen. Alles leicht pfeffern und sehr stark salzen.

Die Haut von den Hähnchenschenkeln abziehen und das Fleisch waschen und trocknen, Fettränder wegschneiden. Das Fleisch mehrmals einschneiden.

Die Unterseite der Schenkel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben, mit Marinade bestreichen und die Schenkel mit dieser Seite nach unten in die Ofenform setzen. Die Oberseite der Hähnchenteile dick mit Marinade bestreichen (diese auch in die eingeschnittenen Taschen schmieren). Oben auf gut Salz streuen und wenig Pfeffer. Etwas Paprikapulver darüberstreuen.

Das Fleisch mit Alufolie abdecken und mind. 3 Stunden marinieren lassen. Die Schenkel im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 40 min. backen.

(Zutaten für 2-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min. plus Back- und Marinierzeit)

Französischer Weintrauben-Hühnchen-Reis


Zutaten:
– 500g Hähnchenbrustfilet
– 200g kernlose, grüne Weintrauben
– 500g gekochter Basmati- oder Langkornreis
– 300ml lieblicher Roséwein
– 200ml kräftige Hühnerbrühe
– 2 Tl getrockneter Estragon
– 1 Tl getrockneter Salbei
– 2 El Butter
– 200g Frischkäse light
– 4 Süßstoffdrops (ersatzweise 3-4 Tl Zucker)
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Fleisch waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Zusammen mit der Butter in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen, etwas pfeffern und ca. 4 min. braten. Die Gewürze dazu geben und 1-2 min. mit braten.

Alles mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Die gewaschenen und getrockneten Weintrauben dazu geben und den Frischkäse mit dem Süßstoff unterrühren. Das Gericht aufkochen und ca. 5-7 min. köcheln lassen.

Den Reis unterrühren, alles noch einmal gut salzen und leicht pfeffern und das Gericht ca. 7 min. einkochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 35 min.)

Cheddar Käsespätzle

Zutaten:
– 500g Eierspätzle (Kühlregal)
– 1 Zwiebel
– 1 Zucchini
– 120g Hähnchenbrust in Scheiben o. ä. (Wurstregal)
– 150g geriebener Cheddar
– 125ml Rama Cremefine 19%
– 1 Tl Brühpulver
– 150ml warmes Wasser
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, an den Enden abschneiden und würfeln. Alles mit 1 El Margarine in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen, etwas pfeffern und ca. 6 min. braten.

Die Hähnchenwurst würfeln und mit dem Wasser, der Cremefine und dem Brühpulver dazu geben. Alles ca. 5-7 min. kochen. Die Spätzle unterrühren und ca. 4 min. in der Mischung erwärmen. Zum Schluss den Cheddar unterrühren und mit braten lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

(Zutaten für ca. 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Baskisches Huhn mit Paprika


Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 2 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 3 Paprikaschoten
– 100g gekochter Schinken
– 1 Dose Tomatenstücke
– 1/2 – 1 Tl Cayennepfeffer
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 El Petersilie tk
– 100ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Das Huhn waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika halbieren, von Kernen und Trennhäuten befreien, waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken ggf. vom Fettrand befreien und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und zu 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Die Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Huhn zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.

Das Huhn salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, bis das Fleisch fast ganz gar ist. Die Paprika und den Schinken dazu geben, alles erneut salzen und pfeffern und ca. 5 min. braten.

Den Cayennepfeffer und das Paprikapulver unterrühren. Die Tomaten, die Brühe und die Petersilie dazu geben, alles gut miteinander vermischen und unter regelmäßigem Umrühren ca. 5 min. köcheln. Nach Bedarf leicht mit Salz nachwürzen.

Dazu schmeckt z. B. Reis.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Griechischer Hühnchenreis


Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Dosen Tomatenstücke
– 2 Tl getrockneter Thymian
– 2 Tl getrockneter Oregano
– 3 Tl Brühpulver
– 1 Glas schwarze Oliven ohne Stein
– 200g Feta
– 2 Packungen Expressreis für die Mirkowelle (á 250g)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 1 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Fleisch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Alles in die Pfanne geben, salzen und pfeffern und ca. 4 min. kräftig braten.

In der Zwischenzeit den Reis vorkneten und (falls möglich) jeweils 1 min. in der Mikrowelle vorgaren. Die Oliven abschütten und halbieren.

Die Tomaten mit den Gewürzen und dem Brühpulver zum Hähnchen geben. Die Oliven ergänzen, alles gut umrühren und ca. 3 min. kochen lassen. Den Feta in kleine Stücke schneiden und zum Gericht dazu geben. Alles ca. 5 min. kochen lassen.

Zum Schluss den Reis unterrühren und das Gericht ca. 4-5 min. köcheln lassen.

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Hähnchen-Zucchini-Röllchen

huhn zucchini rollen_titel

Zutaten:
– 6 Hähnchenschnitzel
– 1 Zucchini
– mittelscharfer Senf
– Getrockneter Thymian
– 50g magere Speckwürfel
– Salz, Pfeffer, Öl
– Zahnstocher o. ä.

Zubereitung:
Die Zucchini waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Hähnchenschnitzel waschen, trocknen, evtl. von Sehnen befreien und sehr große Stücke evtl. halbieren. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Eine Seite zusätzlich mit Senf bestreichen und etwas Thymian darüber streuen.

Je eine Zucchinischeibe auf ein Schnitzelstück legen, leicht salzen und pfeffern, aufrollen und mit zwei Zahnstochern feststecken. So mit allen Stücken verfahren und diese in eine Pfanne mit etwas Öl (ca. 2 El) legen. Dabei darauf achten, dass jedes Fleischstück auf der Unterseite mit Öl bedeckt ist.

Den Speck über die Rouladen streuen und diese erst bei hoher und dann bei mittlerer Temperatur ca. 10 min. braten, dabei nach der Hälfte der Garzeit einmal wenden und die Pfanne stets mit einem Deckel abdecken.

Dazu schmecken z. B. Kartoffeln jeglicher Art oder Salat.

huhn zucchini rollen

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Hühner-Frikassee

hfrikassee_titel

Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch (z.B. Schnitzel)
– 1 Bund Frühlingszwiebeln
– 3 El Butter
– 3 El Mehl
– 200g Sahne
– 300ml warme Hühnerbrühe
– 300g Erbsen tk
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Erbsen einige Stunden vor dem Kochen aus dem Gefrierfach nehmen und auftauen lassen. Für ca. 3 min. zum Vorgaren in die Mikrowelle geben (oder blanchieren).

Das Fleisch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln an den Enden abschneiden, schälen und in Ringe schneiden. Beides mit der Butter in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten.

Das Fleisch mit den Frühlingszwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen, dabei die geschmolzene Butter in der Pfanne zurück behalten.

Das Mehl mit einem Schneebesen in die Butter rühren und sofort mit der Sahne und der Brühe ablöschen. Alles gut mit dem Schneebesen verrühren und unter regelmäßigem Rühren aufkochen lassen. Die Sauce gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Erbsen unterrühren und alles ca. 4 min. köcheln lassen. Zum Schluss das Hühnchen unterrühren und alles ca. 3 min. einkochen lassen.

Dazu schmecken Reis oder Kartoffeln in jeglicher Variation.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

hfrikassee

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Gefüllte Hähnchenbrust

huhn gefuellt schinken_titel

Zutaten:
– 4 Hähnchenbrustfilets
– 100g Frischkäse (light)
– 2 Tl Petersilie tk
– 2 Knoblauchzehen
– 8 Scheiben mageren, rohen Schinken
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Mit der Petersilie und dem Frischkäse vermischen – dabei alles salzen und pfeffern.

Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und ggf. von Sehnen und Fett befreien. Das Fleisch von beiden Seiten salzen und nur leicht pfeffern. In jedes Brustfilet eine Tasche einschneiden und diese mit der Frischkäsemischung füllen – dabei auch ein bisschen von dem Frischkäse auf das restliche Fleisch streichen.

Die gefüllten Filets mit jeweils zwei Schinkenscheiben umwickeln und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. garen.

Dazu schmecken z. B. Kroketten oder Salat.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

huhn gefuellt schinken

(Zutaten für ca. 2-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Coq au vin (Rotweinhuhn)

coqauvin_titel

Zutaten:
– 800g Hähnchenfleisch (z. B. Schnitzel)
– 50g magere Speckwürfel
– 250g Champignons
– 5 rote Zwiebeln
– 3 Tl getrockneter Thymian
– 3 Tl getrockneter Estragon
– 2 El Tomatenmark
– 4 getrocknete Lorbeerblätter
– 600ml Rotwein
– 200ml kräftige Brühe
– 2 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Speckwürfel mit 2 El Öl in einen Topf geben. Das Fleisch waschen, trocknen, in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Gut Salz und Pfeffer über alles streuen.

Die Champignons waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Den Herd anstellen und das Fleisch mit dem Speck und den Zwiebeln ca. 5 min. unter hoher Temperatur braten. Dabei den Thymian und Estragon dazugeben. Die Champignons unterrühren, alles noch einmal salzen und pfeffern und ca. 2-3 min. weiter braten.

Das Gericht mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren und die Lorbeerblätter dazugeben. Alles unter gelegentlichem Umrühren 30 min. einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Beilage vorbereiten (besonders gut passen z. B. Nudeln, Reis oder Kroketten).

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

coqauvin

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 50 min.)

Hähnchen süß-sauer

huhn suess sauer_titel

Zutaten:
– 400g Hähnchen (z. B. Schnitzel)
– 2 Knoblauchzehen
– 3 rote Paprika
– 150g Karotte
– 1 Glas Babymaiskolben
– 1 kleine Dose Ananasstücke
– 8 El Tomatenketchup
– 6 El Sojasauce
– 4 El Honig
– 2 El Essig
– 200ml Brühe
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken und mit 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Das Huhn waschen, evtl. von Sehnen und Fett befreien, in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Babymaiskolben abgießen und in kleine Stücke schneiden.

Den Ketchup mit der Sojasauce, dem Honig und dem Essig verrühren.

Das Huhn in der Pfanne mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4 min. kräftig braten. Das Gemüse und die Ananas dazu geben, alles salzen und pfeffern und ca. 2 min. braten. Die Brühe angießen, alles gut vermischen und unter regelmäßigem Umrühren 10 min. köcheln lassen. Die Sauce dazu geben, gut unterrühren und das Gericht weitere 5 min. einkochen lassen.

Dazu schmeckt Basmati Reis. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

huhn suess sauer

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)