Gefüllter Paprika-Hackbraten


Zutaten:
– 800g Hackfleisch
– 1 Zwiebel
– 4 Toastscheiben
– 2 Eier
– 2 kleinere, rote Paprika
– 300g Frischkäse Kräuter
– 2 Tl mittelscharfer Senf
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 160° vorheizen und eine Ofen-/Auflaufform mit Margarine ausstreichen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Toast in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alles zusammen mit den Eiern und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. Sehr intensiv salzen und pfeffern, den Senf dazu geben und alles intensiv mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Hackfleisch auf Backpapier zu einer Teigplatte ausrollen. Diese zuerst mit dem Frischkäse bestreichen, dann die Paprikastücke gleichmäßig darüber verteilen. Den belegten Teig von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in die Auflaufform setzen. Den Hackbraten im vorgeheizten Backofen 60 min. backen.

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 30 min.)