Coq au vin (Rotweinhuhn)

coqauvin_titel

Zutaten:
– 800g Hähnchenfleisch (z. B. Schnitzel)
– 50g magere Speckwürfel
– 250g Champignons
– 5 rote Zwiebeln
– 3 Tl getrockneter Thymian
– 3 Tl getrockneter Estragon
– 2 El Tomatenmark
– 4 getrocknete Lorbeerblätter
– 600ml Rotwein
– 200ml kräftige Brühe
– 2 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Speckwürfel mit 2 El Öl in einen Topf geben. Das Fleisch waschen, trocknen, in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Gut Salz und Pfeffer über alles streuen.

Die Champignons waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Den Herd anstellen und das Fleisch mit dem Speck und den Zwiebeln ca. 5 min. unter hoher Temperatur braten. Dabei den Thymian und Estragon dazugeben. Die Champignons unterrühren, alles noch einmal salzen und pfeffern und ca. 2-3 min. weiter braten.

Das Gericht mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren und die Lorbeerblätter dazugeben. Alles unter gelegentlichem Umrühren 30 min. einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Beilage vorbereiten (besonders gut passen z. B. Nudeln, Reis oder Kroketten).

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

coqauvin

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 50 min.)

Rinder-Champignon-Schmortopf

rinder-champignon-schmortopf_titel

Zutaten:
– Ca. 1200g Rindfleisch
– Ca. 400g Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Stange Lauch
– 50g magere Speckwürfel
– 3,5 El Tomatenmark
– 750ml Rotwein
– 2l Brühe
– 2 Tl Zucker
– 2 Tl gemahlener Rosmarin (oder getrockneter)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
2 El Öl in einen großen, tiefen Topf geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch am Ende abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden (den weißen und hellgrünen Teil) und diese vierteln. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden – dabei darauf achten, entweder möglichst dünnes Fleisch zu verwenden oder das Fleisch möglichst dünn zu schneiden (je dicker das Fleisch ist, desto länger wird die Kochzeit). Die Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden.

Alles mit dem Speck in den Topf geben, salzen, pfeffern und den Rosmarin dazu geben.

Den Herd anstellen und den Inhalt unter häufigem Umrühren ca. 4-5 min. braten. Den Wein und die Brühe dazu geben. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und ca. 1 Stunde und 15 min. unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen.

Evtl. leicht mit Salz und Pfeffern nachwürzen. Den Deckel auf den Topf geben und das Gericht unter gelegentlichem Umrühren ca. eine weitere Stunde kochen lassen, bis das Fleisch einen angenehmen Biss hat und nicht mehr zäh ist.

Dazu schmeckt selbst gebackenes Brot oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

rinder-champignon-schmortopf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 3 Std.)