Chili con carne

chiliconcarne_titel

Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 1 Dose Kidneybohnen
– 1 Dose Mais
– 1/2 Stange Lauch (den weißen Teil)
– 4 Karotten
– 1 Dose Tomatenstücke
– 125ml Rotwein
– 700ml kräftige Brühe
– 2 El Ketchup
– 1 El Tomatenmark
– Getrocknete Chiliflocken (ca. 1/2 Tl oder 1-2 Tl)
– Salz, Pfeffer, Öl, evtl. Süßstoffdrops

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in dünnere Scheiben schneiden. Die erste Schicht vom Lauch abschälen, diesen in dünnere Ringe schneiden und diese halbieren.

Das Hackfleisch mit dem Lauch und 2 El Öl in einen Topf geben, sehr stark salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten, bis es fast ganz gar ist. Die Karotten dazu geben und ca. 1 min. mitbraten. Alle übrigen Zutaten – bis auf den Mais und die Kidneybohnen – dazu geben, gut umrühren und 20 min. kochen. Den Mais und die Kidneybohnen unterrühren und das Chili weitere 5 min. kochen.

Tipp: Das Chili mit ca. 3 Süßstoffdrops würzen. Die Schärfe kann individuell durch die Menge der getrockneten Chiliflocken variiert werden.

Dazu schmeckt z. B. Baguette. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

chiliconcarne

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Texas-Auflauf

texas auflauf_titel

Zutaten:
– 400g Putenfleisch
– 2 rote Paprika
– 250g Champignons
– 1 Stange Lauch
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Dose Kidneybohnen
– 50g magere Speckwürfel
– 200g Nacho-Chips (mit Käse oder Chiligeschmack)
– 200g geriebener Emmentaler
– 100ml Brühe
– 3 El Ketchup
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° einstellen und vorheizen.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Den Lauch an den Enden abschneiden, die äußere Schicht abschälen, die Stange waschen, trocknen, in Ringe schneiden und diese halbieren. Alles mit dem Speck und 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben und salzen und pfeffern.

Die Paprika halbieren, vom Strunk befreien, waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Die Champignons säubern und in Stücke schneiden.

Den Herd anstellen und das Fleisch in der Pfanne ca. 4-5 min. kräftig braten. Die Paprika, Kidneybohnen und Pilze dazu geben, alles salzen und pfeffern und unter die Fleischmischung rühren. Die Brühe und den Ketchup dazu geben und unter regelmäßigem Umrühren alles ca. 7 min. köcheln (bis das Gemüse gar ist).

In eine mit Öl ausgestrichene Auflaufform den Emmentaler verteilen. Die Nacho Chips klein bröseln und brechen und auf den Käse streuen. Den Pfanneninhalt in die Auflaufform geben und alles gut miteinander vermischen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

PS.: Familie und Freunde werden es lieben!

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

texas auflauf

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)

Rinder-Champignon-Schmortopf

rinder-champignon-schmortopf_titel

Zutaten:
– Ca. 1200g Rindfleisch
– Ca. 400g Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Stange Lauch
– 50g magere Speckwürfel
– 3,5 El Tomatenmark
– 750ml Rotwein
– 2l Brühe
– 2 Tl Zucker
– 2 Tl gemahlener Rosmarin (oder getrockneter)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
2 El Öl in einen großen, tiefen Topf geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch am Ende abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden (den weißen und hellgrünen Teil) und diese vierteln. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden – dabei darauf achten, entweder möglichst dünnes Fleisch zu verwenden oder das Fleisch möglichst dünn zu schneiden (je dicker das Fleisch ist, desto länger wird die Kochzeit). Die Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden.

Alles mit dem Speck in den Topf geben, salzen, pfeffern und den Rosmarin dazu geben.

Den Herd anstellen und den Inhalt unter häufigem Umrühren ca. 4-5 min. braten. Den Wein und die Brühe dazu geben. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und ca. 1 Stunde und 15 min. unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen.

Evtl. leicht mit Salz und Pfeffern nachwürzen. Den Deckel auf den Topf geben und das Gericht unter gelegentlichem Umrühren ca. eine weitere Stunde kochen lassen, bis das Fleisch einen angenehmen Biss hat und nicht mehr zäh ist.

Dazu schmeckt selbst gebackenes Brot oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

rinder-champignon-schmortopf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 3 Std.)