Pasta mit Hackfleisch und Gemüse


Zutaten:
– 250g Nudeln
– 500g Hackfleisch
– 100g magere Speckwürfel
– 1 kleine Zucchini
– 2 Karotten
– 1 Dose Tomatenstücke
– 2 Eier
– 1-2 Tl getr. Basilikum
– 150ml Weißwein
– 150ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Beides zusammen mit 2 El Olivenöl und dem Speck in eine tiefe Pfanne geben. Alles mit Salz, Pfeffer und dem Basilikum bestreuen und ca. 5 min. braten. Das Gemüse mit dem Speck in eine Schale geben und zur Seite stellen.

Das Hackfleisch mit 1-2 El Öl in die Pfanne geben, gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braun braten. Das Gemüse wieder dazugeben und die Tomaten, die Brühe und den Weißwein angießen. Alles aufkochen und unter gelegentlichem Umrühren ca. 15 min. einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in 2l Wasser mit 3 Tl Salz gar kochen und abschütten. Zur Hack-Gemüse-Mischung in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, die Eier darüber geben und sofort gut unterrühren. Die Eier bei mittlerer bis schwacher Temperatur unter regelmäßigem Umrühren ca. 3 min. stocken lassen.

(Zutaten für ca. 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Baskisches Huhn mit Paprika


Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 2 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 3 Paprikaschoten
– 100g gekochter Schinken
– 1 Dose Tomatenstücke
– 1/2 – 1 Tl Cayennepfeffer
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 El Petersilie tk
– 100ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Das Huhn waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika halbieren, von Kernen und Trennhäuten befreien, waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken ggf. vom Fettrand befreien und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und zu 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Die Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Huhn zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.

Das Huhn salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, bis das Fleisch fast ganz gar ist. Die Paprika und den Schinken dazu geben, alles erneut salzen und pfeffern und ca. 5 min. braten.

Den Cayennepfeffer und das Paprikapulver unterrühren. Die Tomaten, die Brühe und die Petersilie dazu geben, alles gut miteinander vermischen und unter regelmäßigem Umrühren ca. 5 min. köcheln. Nach Bedarf leicht mit Salz nachwürzen.

Dazu schmeckt z. B. Reis.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Griechischer Hühnchenreis


Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Dosen Tomatenstücke
– 2 Tl getrockneter Thymian
– 2 Tl getrockneter Oregano
– 3 Tl Brühpulver
– 1 Glas schwarze Oliven ohne Stein
– 200g Feta
– 2 Packungen Expressreis für die Mirkowelle (á 250g)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 1 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Fleisch waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Alles in die Pfanne geben, salzen und pfeffern und ca. 4 min. kräftig braten.

In der Zwischenzeit den Reis vorkneten und (falls möglich) jeweils 1 min. in der Mikrowelle vorgaren. Die Oliven abschütten und halbieren.

Die Tomaten mit den Gewürzen und dem Brühpulver zum Hähnchen geben. Die Oliven ergänzen, alles gut umrühren und ca. 3 min. kochen lassen. Den Feta in kleine Stücke schneiden und zum Gericht dazu geben. Alles ca. 5 min. kochen lassen.

Zum Schluss den Reis unterrühren und das Gericht ca. 4-5 min. köcheln lassen.

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Gefüllter Paprika-Hackbraten


Zutaten:
– 800g Hackfleisch
– 1 Zwiebel
– 4 Toastscheiben
– 2 Eier
– 2 kleinere, rote Paprika
– 300g Frischkäse Kräuter
– 2 Tl mittelscharfer Senf
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 160° vorheizen und eine Ofen-/Auflaufform mit Margarine ausstreichen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Toast in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alles zusammen mit den Eiern und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. Sehr intensiv salzen und pfeffern, den Senf dazu geben und alles intensiv mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Hackfleisch auf Backpapier zu einer Teigplatte ausrollen. Diese zuerst mit dem Frischkäse bestreichen, dann die Paprikastücke gleichmäßig darüber verteilen. Den belegten Teig von der langen Seite her aufrollen und die Rolle in die Auflaufform setzen. Den Hackbraten im vorgeheizten Backofen 60 min. backen.

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 30 min.)

Roter Überraschungskuchen

roter kuchen_titel

Zutaten Teig:
– 100g Zucker
– 1 Prise Salz
– 2 Eigelb
– 200g Margarine
– 1 Päckchen Zitronenschalen
– 100g gemahlene Mandeln
– 200g Marzipanrohmasse
– 220g Mehl

Zutaten Topping:
– 5 Eiweiß
– 4 Eigelb
– 200g Zucker
– 600g Frischkäse
– 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
– 1 Fläschchen Vanillearoma
– 500g Kirschgrütze (ersatzweise rote Grütze; Fertigprodukt oder selbst gemacht)
– 1 Päckchen roter Tortenguss (idealerweise mit Erdbeergeschmack)
– 250ml Wasser
– 2 El Zucker

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und den gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben. Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen und zu den übrigen Zutaten geben. Nun das Mehl dazu geben und alles erst mit dem Handrührgerät und dann mit der Hand zu einem glatten Teig kneten.

Auf ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech den Kuchenteig gleichmäßig verteilen und zu einer glatten Oberfläche andrücken. Die Kirschgrütze gleichmäßig darüber verteilen.

Die Eiweiß steif schlagen. In einer anderen Schüssel die Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Den Frischkäse, das Puddingpulver und das Vanillearoma unterrühren. Das Eiweß vorsichtig unterheben. Die Käsemasse gleichmäßig über die Kirschgrütze gießen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 min. backen und heraus nehmen.

In einem Topf das kalte Wasser mit dem Zucker und dem Tortengusspulver verrühren und unter regelmäßigem Umrühren aufkochen. Den Tortenguss sofort und zügig vorsichtig mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen abkühlen lassen und einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen (am besten über Nacht).

roter kuchen

(Zutaten für 1 Backblech, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. 15 min., plus Kühlzeit)

Gefüllte Paprika

paprikag_titel

Zutaten:
– 300 Hackfleisch
– Je nach Größe 4-6 Paprika
– 250g fertig gekochter Langkornreis oder Basmatireis (z.B. „Express“ von Uncle Bens)
– 40g schwarze Oliven ohne Stein (Glas)
– 1 Zwiebel
– 1-2 Knoblauchzehen
– 2 El Tomatenmark
– 100ml warmes Wasser
– 100g Feta
– 1 El getrockneter Basilikum
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Backofen auf 200° vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Oliven abtropfen lassen, halbieren und vierteln. Von den Paprika jeweils einen Deckel abschneiden und das Gemüse aushöhlen und waschen und trocknen.

In einer Pfanne 2 El Öl erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, dabei sehr stark salzen und pfeffern. Das Wasser dazu gießen und das Tomatenmark und den Basilikum unterrühren. Alles ca. 2 min. köcheln lassen. Den Käse und die Oliven unterrühren und das Gericht weitere 2-4 min. köcheln lassen. Den Reis unterrühren, gut mit Salz und Pfeffer nachwürzen und ca. 4 min. zu Ende kochen.

Die Paprika mit der Hack-Käse-Mischung füllen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

paprikag

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 50 min.)

Puten-Gemüse-Ragout mit Nudeln

puten gemuese ragout_titel

Zutaten:
– 400g Putenfleisch
– 1 Zwiebel
– 1-2 Knoblauchzehen
– 1 Zucchini
– 1 Dose Mais
– 1 Dose Tomatenstücke
– 80-100g roher Schinken
– 1 Becher Creme Fraiche
– 1 Tl getrockneter Thymian
– 1 Tl getrockneter Estragon
– 200ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl
– 250g Nudeln nach Wahl

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Beides mit 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Das Fleisch waschen, trocknen und in kleinere Stücke schneiden. Den Schinken nach Bedarf von Fettansätzen befreien und in kleine Stücke rupfen – mit dem Fleisch in die Pfanne geben.

Die Zucchini waschen, in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Den Mais abtropfen lassen.

2l Wasser mit 2-3 Tl Salz zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen (nicht zu weich). In der Zwischenzeit das Fleisch mit dem Schinken stark anbraten, bis es rund herum weiß ist – dabei salzen und pfeffern. Die Zucchini und die Gewürze dazu geben und 2 min. mit braten. Den Mais und die Tomaten unterrühren, alles salzen und pfeffern und die Brühe angießen. Das Gericht ca. 5-7 min. kochen lassen.

Die Creme Fraiche unterrühren, noch einmal nachwürzen und alles ca. 5 weitere min. köcheln lassen. Die abgetropften Nudeln unterrühren und ca. 2-3 min. in der Sauce unter gelegentlichem Umrühren leicht köcheln lassen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

puten gemuese ragout

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Spargel-Schinken-Tarte

tarte spargel schinken_titel

Zutaten:
– 250g Mehl
– 160g Butter
– 1 Ei
– 220g Spargelspitzen (Glas)
– 70g Parmaschinken
– 4 Eier
– 100ml Milch
– 1/2 Tl getrockneter Thymian
– 1/2 Tl getrockneter Rosmarin
– 70g geriebener Parmesan
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen. Eine runde Kuchenform (z. B. Springform) mit Margarine ausstreichen.

Das Ei in eine Schüssel geben und die Butter in Flöckchen darüber verteilen. Das Mehl, sowie ein wenig Salz und Pfeffer, dazugeben und alles gut miteinander vermischen – dies gelingt am besten anfänglich mit dem Handrührgerät und dann mit den Händen. Den Teig so in der eingefetteten Kuchenform verteilen, dass ein Boden und ein Rand entsteht. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Den Spargel gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Parmaschinken in kleine Stücke rupfen und diesen über dem Spargel verteilen. Die Gewürze darüber streuen.

Die Eier mit der Milch verquirlen, etwas salzen und pfeffern und gleichmäßig über die Tarte gießen. Zuletzt den Parmesan über alles streuen und den Randteig bis kurz über die Tarte gleichmäßig herunterdrücken. Die Tarte im vorgeheizten Backofen ca. 35 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

tarte spargel schinken

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer mit Backzeit ca. 1 Std.)

Gefüllte Hähnchenbrust

huhn gefuellt schinken_titel

Zutaten:
– 4 Hähnchenbrustfilets
– 100g Frischkäse (light)
– 2 Tl Petersilie tk
– 2 Knoblauchzehen
– 8 Scheiben mageren, rohen Schinken
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Mit der Petersilie und dem Frischkäse vermischen – dabei alles salzen und pfeffern.

Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und ggf. von Sehnen und Fett befreien. Das Fleisch von beiden Seiten salzen und nur leicht pfeffern. In jedes Brustfilet eine Tasche einschneiden und diese mit der Frischkäsemischung füllen – dabei auch ein bisschen von dem Frischkäse auf das restliche Fleisch streichen.

Die gefüllten Filets mit jeweils zwei Schinkenscheiben umwickeln und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. garen.

Dazu schmecken z. B. Kroketten oder Salat.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

huhn gefuellt schinken

(Zutaten für ca. 2-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Pasta mit Pute und Steinpilzen

pasta steinpilz pute_titel

Zutaten:
– 400g Putenfleisch
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 15g getrocknete Steinpilze
– 500g Pasta (z. B. Vollkorn-Penne)
– 100ml Rotwein
– 250ml Brühe
– 1 Tl gemahlener Rosmarin
– 2 El Tomatenmark
– 250g Rama Cremefine
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Steinpilze klein bröseln, in eine kleine Schüssel geben und mit heißem Wasser (z. B. aus dem Hahn) auffüllen. Die Pilze in dem Wasser aufweichen lassen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben.

Die Nudeln bei guten 2l Wasser mit guten 2 Tl Salz nach Packungsanleitung gar kochen.

Das Fleisch mit der Zwiebel und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, dabei salzen und pfeffern. Den Rotwein, die Steinpilze samt Wasser, die Cremefine und die Brühe angießen. Alles mit dem Tomatenmark, dem Rosmarin sowie Salz und Pfeffer würzen (nach Bedarf eine Prise Zucker dazu geben). Die Sauce ca. 10-15 min. kräftig einkochen lassen.

Die abgetropften Nudeln mit der Sauce vermischen und ca. 2 min. unter gelegentlichem Umrühren darin ziehen lassen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta steinpilz pute

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)