Dinkelnudeln mit Champignons und Lauch

Zutaten:
– 300g Dinkelnudeln
– 300g Champignons
– 1 Stange Lauch
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Zwiebel
– 200g saure Sahne
– 150ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Den Lauch an den Enden abschneiden, die äußere Schicht abschälen, waschen, trocknen und die Stange erst in Ringe schneiden und diese schließlich vierteln. Die Champignons säubern und in Blätter schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Alles mit 2 El Öl in die Pfanne geben, salzen und pfeffern und den Herd anstellen.

2l Wasser mit 3 Tl Salz aufkochen und die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen und abschütten.

Das Gemüse in der Pfanne ca. 5 min. unter gelegentlichem Umrühren braten. Die Brühe angießen und alles ca. 5 min. kochen lassen. Die saure Sahne unterrühren und ca. 2-3 min. mitkochen lassen. Am Ende die abgetropften Nudeln unterrühren und unter regelmäßigem Umrühren 1-2 min. in der Sauce ziehen lassen. (Tipp: Wer möchte, kann das Gericht mit etwas Weißwein verfeinern – dann evtl. weniger Brühe verwenden.)

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Nudelsalat deluxe


Zutaten:
– 500g Tortellini mit Ricottafüllung
– 200g Champignons
– 1 Stange Lauch
– 125g Frischkäse light
– 125g kleine Tomaten
– 1 Pck. Knorr „würzige Gartenkräuter“ (Pulver für Salatsauce)
– 1 El Tomatenmark
– 5 El Mayonnaise
– 2 El Zucker
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Die Tortellini halbieren und in 2,5-3l kochendem Wasser mit 3 Tl Salz ca. 10 min. gar kochen, abschütten und auskühlen lassen.

Die Champignons waschen, trocknen und in (nicht zu dünne) Blätter schneiden. Den Lauch an den Enden abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden und diese halbieren und vierteln. 1-2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Lauch mit den Champignongs ca. 5 min. braten, dabei stark salzen und leicht pfeffern. Wenn die Flüssigkeit vollständig verkocht ist, den Frischkäse unterrühren und ggf. mit Salz nachwürzen. Die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen (z. B. am offenen Fenster).

Die Tomaten waschen, trocknen und je in 2-3 kleinere Stücke schneiden. Die Saucenkräuter mit 3 El Öl und 3 El Wasser verrühren. Den Zucker, das Tomatenmark, die Mayonnaise, gut Salz und wenig Pfeffer unterrühren und die Tomaten dazugeben.

Die übrigen Zutaten (Nudeln, Pilz-Mischung) abgekühlt (maximal lauwarm) mit den Tomaten und der Sauce vermischen. Den Nudelsalat abdecken und mind. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren noch einmal gut durchrühren.

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min. plus Ruhezeit)

Schnitzel Utrechter Art

schnitzel utrechter art_titel

Zutaten:
– 4 Putenschnitzel
– 1 Zwiebel
– 200g Champignons
– 150g geriebener Gratin-Käse light (ersatzweise Emmentaler)
– 3 Tomaten
– 2-3 El Creme Fraiche
– 3-4 El Weißwein
– 1 El Margarine plus für die Auflaufform
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Schnitzel waschen, trocknen, evtl. in kleinere Stücke schneiden und von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen und die Schnitzel ca. 2 min. von beiden Seiten braten. Die Schnitzel in eine gefettete Auflaufform legen und den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons säubern und in Blätter schneiden. Beides zusammen mit dem Bratenfett ca. 5 min. braten, dabei salzen und pfeffern. Mit dem Wein ablöschen und diesen 1-2 min. einköcheln lassen. Die Creme Fraiche unterrühren, alles einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Champignon-Creme auf die Schnitzel verteilen.

Den Käse auf der Sauce verteilen. Die Tomaten waschen, in dünnere Scheiben schneiden und diese auf dem Käse verteilen. Wenig Salz und Pfeffer über alles streuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 min. backen.

Dazu schmecken z. B. Pommes Frites.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

schnitzel utrechter art

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. inkl. Backzeit)

Rinder-Champignon-Schmortopf

rinder-champignon-schmortopf_titel

Zutaten:
– Ca. 1200g Rindfleisch
– Ca. 400g Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Stange Lauch
– 50g magere Speckwürfel
– 3,5 El Tomatenmark
– 750ml Rotwein
– 2l Brühe
– 2 Tl Zucker
– 2 Tl gemahlener Rosmarin (oder getrockneter)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
2 El Öl in einen großen, tiefen Topf geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch am Ende abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden (den weißen und hellgrünen Teil) und diese vierteln. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden – dabei darauf achten, entweder möglichst dünnes Fleisch zu verwenden oder das Fleisch möglichst dünn zu schneiden (je dicker das Fleisch ist, desto länger wird die Kochzeit). Die Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden.

Alles mit dem Speck in den Topf geben, salzen, pfeffern und den Rosmarin dazu geben.

Den Herd anstellen und den Inhalt unter häufigem Umrühren ca. 4-5 min. braten. Den Wein und die Brühe dazu geben. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und ca. 1 Stunde und 15 min. unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen.

Evtl. leicht mit Salz und Pfeffern nachwürzen. Den Deckel auf den Topf geben und das Gericht unter gelegentlichem Umrühren ca. eine weitere Stunde kochen lassen, bis das Fleisch einen angenehmen Biss hat und nicht mehr zäh ist.

Dazu schmeckt selbst gebackenes Brot oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

rinder-champignon-schmortopf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 3 Std.)