Spaghetti mit Tomaten, Spinat und Speck

pasta tomate spinat speck_titel

Zutaten:
– 500g Vollkornspaghetti
– 1 Dose Tomatenstücke
– 75g magere Speckwürfel
– 500g Spinat tk (z. B. mit Zwiebeln)
– 150ml Weißwein
– 125g Rama Cremefine
– 60g geriebener Parmesan
– Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Spaghetti in guten 2l Wasser mit 2-3 Tl Salz 10 min. gar kochen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit den Spinat auftauen (z. B. mithilfe der Mikrowelle oder in einem Kochtopf) und den Speck mit 1-2 El Öl in einer tiefen Pfanne ca. 4 min. kräftig braten. Die Tomaten und den Weißwein dazu geben und alles gut salzen und pfeffern.

Die Mischung ca. 3-4 min. köcheln, dann den Spinat und die Cremefine unterrühren. Alles ca. 4 min. kochen. Den Parmesan unterrühren und so lange mitkochen, bis sich der Käse vollständig aufgelöst hat (ca. 5 min.). Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Spaghetti mit der Sauce vermischen und ca. 2 min. unter regelmäßigem Umrühren darin ziehen lassen. Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta tomate spinat speck

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Tortellini in Rosenkohl-Weißweinsahne

pasta rosenkohl_titel

Zutaten:
– 500g Tortellini Spinat-Ricotta
– 2 El Margarine
– 500g Rosenkohl tk
– 2 Knoblauchzehen
– 200ml Weißwein
– 150ml kräftige Brühe
– 125g Rama Cremefine (oder Sahne)
– 1 Tl Zucker
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Tortellini in ca. 2,5 l Salzwasser (knappe 3 El Salz) gar kochen.

Den Rosenkohl auftauen und vorgaren, dass er weich genug zum Essen ist (Mikrowelle ca. 10 min.). Anschließend halbieren, vierteln und mit der Margarine in eine tiefe Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut salzen und pfeffern und ca. 4 min. braten.

Den Wein angießen und ca. 2 min. einkochen lassen. Die Brühe angießen, alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen und den Zucker dazu geben. Das Gericht ca. 4-5 min. einköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Tortellini, falls sie recht groß sein sollten, halbieren. Die Cremefine zum Rosenkohl geben und 1-2 min. mitkochen lassen, ggf. leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Pasta unterrühren und ca. 1 min. unter regelmäßigem Umrühren in der Sauce ziehen lassen.

Dazu schmeckt frisch geriebener Parmesan. Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

pasta rosenkohl

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)