Aprikosen-Walnuss-Kuchen

walnuss ap kuchen_titel

Zutaten:
– 250g Margarine
– 250g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 4 Eier
– 300g Vollkorn-Weizenmehl
– 100g Schokoraspeln
– 1 Schuss Rum
– 1 kleiner Tl Backpulver
– 100g klein gedrückte Walnusskerne
– Ca. 100g halbe Walnusskerne
– 1 große Dose Aprikosenhälften
– Schokoladen-Kuvertüre

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen.

Die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Das Mehl, die Schokoraspeln, das Backpulver, die kleiner zerdrückten Walnusskerne und den Rum unterrühren und alles gut vermengen.

Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Die abgetropften Aprikosen gleichmäßig mit der Mulde nach oben auf den Teig setzen und in jede Mulde einen halben Walnusskern legen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen. Zum Schluss gitterähnlich mit Schokoladen-Kuvertüre überziehen.

walnuss aprikosen kuchen

(Zutaten für 1 Backblech, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)

Kirsch-Mandel-Konfekt

kirsch konfekt_titel.jpg

Zutaten:
– 200g Marzipanrohmasse
– 200g Belegkirschen
– 100g gemahlene Mandeln
– 5 El Kirschwasser
– 100g Puderzucker
– 250g weiße Glasur (Vanille o. Schokokuvertüre)
– Dekoration (z. B. essbare Goldperlen)

Zubereitung:
Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke rupfen und in eine Schüssel zu 100g Puderzucker geben, dabei hin und wieder etwas schütteln, damit die Marzipanmasse etwas mit dem Zucker bedeckt wird und nicht zu sehr zusammen klebt.

Die Belegkirschen mit den Fingern zu kleineren Stücken quetschen und in die Schüssel geben. Das Kirschwasser über alles geben und den Schüsselinhalt erst mit einem Löffel, dann mit den Händen intensiv miteinander verkneten. Zum Schluss die gemahlenen Mandeln dazu geben, alles gut untermischen und wiederum mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten.

Einen Teelöffel leicht anfeuchten und die Hände leicht anfeuchten. Vom Teig mithilfe des Teelöffels jeweils ein Stück Kirsch-Mandel-Masse wegnehmen und mit den Händen zu einer Kugel formen. Aus der gesamten Masse ca. 35-40 Kugeln formen, dabei die Hände regelmäßig ein wenig befeuchten, so lässt sich die Masse besser formen.

Die Glasur oder Kuvertüre nach Packungsanleitung schmelzen und mithilfe von zwei Teelöffeln jede Konfektkugel vorsichtig in die Glasur tauchen und wieder herausnehmen. Auf jede Kugel etwas Dekoration geben und diese leicht andrücken. Die Kugeln auf Backpapier trocknen lassen und anschließend in Pralinen- oder Muffinformen füllen.

kirsch konfekt.jpg

(Zutaten für 35-40 Stück, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)