Baskisches Huhn mit Paprika


Zutaten:
– 400g Hähnchenfleisch
– 2 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 3 Paprikaschoten
– 100g gekochter Schinken
– 1 Dose Tomatenstücke
– 1/2 – 1 Tl Cayennepfeffer
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 El Petersilie tk
– 100ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Das Huhn waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika halbieren, von Kernen und Trennhäuten befreien, waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken ggf. vom Fettrand befreien und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden und zu 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Die Knoblauchzehen schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Huhn zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.

Das Huhn salzen und pfeffern und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch ca. 4 min. braten, bis das Fleisch fast ganz gar ist. Die Paprika und den Schinken dazu geben, alles erneut salzen und pfeffern und ca. 5 min. braten.

Den Cayennepfeffer und das Paprikapulver unterrühren. Die Tomaten, die Brühe und die Petersilie dazu geben, alles gut miteinander vermischen und unter regelmäßigem Umrühren ca. 5 min. köcheln. Nach Bedarf leicht mit Salz nachwürzen.

Dazu schmeckt z. B. Reis.

(Zutaten für 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)

Linsen-Fisch-Auflauf

linsen fisch auflauf_titel

Zutaten:
– 400g Kabeljau
– 250g Linsen
– 500ml kräftige Brühe
– 500ml Rotwein
– 400g Blumenkohl
– 1 Becher saure Sahne
– 1 El mittelscharfer Senf
– 2 El Essig (am besten Rotweinessig)
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen. Den Fisch auftauen.

Die Linsen in der Brühe und dem Rotwein aufkochen und unter gelegentlichem Umrühren ca. 25 min. gar kochen.

Den Fisch in kleine Stücke schneiden, salzen und pfeffern und mit dem Essig vermischen. Den Blumenkohl in der Mikrowelle oder in einem Kochtopf bissfest garen (z. B. ca. 5 min. in der Mikrowelle) und in kleine Stücke schneiden. Die Sahne mit dem Senf vermischen und salzen und pfeffern.

In eine gefettete Auflaufform erst den Blumenkohl und den Fisch geben. Dann die Linsen in die Form füllen und die Sahne-Senf-Creme dazugeben. Alles gut miteinander vermischen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

PS.: Wer sich eine deftigere Version wünscht, kann in meinem Kochbuch „Kochliebe“ eine andere Variation des Rezepts nachlesen. Jedoch ist auch dieses Gericht bereits sehr sattmachend und dafür etwas kaloriensparender und super lecker.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks.

linsen fisch auflauf

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer mit Backzeit ca. 1 Std.)

Gefüllte Zucchini mit Feta und Walnüssen

zucchini feta walnuss_titel

Zutaten:
– 4 Zucchini
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 200g Feta
– 80g Walnüsse
– 1 Ei
– 1 Tl getrockneter Thymian
– Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen.

Die Zucchini waschen, trocknen, die Enden abschneiden und einen Deckel herunter schneiden. Mithilfe eines Teelöffels die Zucchini aushöhlen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch klein schneiden und mit 2 El Olivenöl in eine Pfanne geben. Die Zucchini in die Auflaufform setzen. Tipp: Die nicht verwerteten Zucchinireste (wie Deckel oder Enden) klein schneiden, einfrieren und für ein anderes Gericht verwenden.

Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und die Pfanne geben. Die Zucchini und anderen Zutaten in der Pfanne gut salzen und etwas pfeffern, den Thymian dazu geben. Alles ca. 5 min. unter regelmäßigem Umrühren braten, bis das Gemüse weich ist.

Den Feta und die Walnüsse klein bröckeln und die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, dabei leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Ei unterrühren und die Mischung gleichmäßig in die Zucchini füllen. Die gefüllten Zucchini im vorgeheizten Backofen ca. 40 min. backen.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

zucchini feta walnuss

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)

Rinder-Champignon-Schmortopf

rinder-champignon-schmortopf_titel

Zutaten:
– Ca. 1200g Rindfleisch
– Ca. 400g Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Stange Lauch
– 50g magere Speckwürfel
– 3,5 El Tomatenmark
– 750ml Rotwein
– 2l Brühe
– 2 Tl Zucker
– 2 Tl gemahlener Rosmarin (oder getrockneter)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
2 El Öl in einen großen, tiefen Topf geben. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch am Ende abschneiden, waschen, trocknen, in Ringe schneiden (den weißen und hellgrünen Teil) und diese vierteln. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden – dabei darauf achten, entweder möglichst dünnes Fleisch zu verwenden oder das Fleisch möglichst dünn zu schneiden (je dicker das Fleisch ist, desto länger wird die Kochzeit). Die Champignons säubern und in kleine Stücke schneiden.

Alles mit dem Speck in den Topf geben, salzen, pfeffern und den Rosmarin dazu geben.

Den Herd anstellen und den Inhalt unter häufigem Umrühren ca. 4-5 min. braten. Den Wein und die Brühe dazu geben. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und ca. 1 Stunde und 15 min. unter gelegentlichem Umrühren kochen lassen.

Evtl. leicht mit Salz und Pfeffern nachwürzen. Den Deckel auf den Topf geben und das Gericht unter gelegentlichem Umrühren ca. eine weitere Stunde kochen lassen, bis das Fleisch einen angenehmen Biss hat und nicht mehr zäh ist.

Dazu schmeckt selbst gebackenes Brot oder Nudeln.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

rinder-champignon-schmortopf

(Zutaten für ca. 4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 3 Std.)