Hack-Karotten-Curry

hack karotten curry_titel

Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 6 Karotten
– 1 Stange Lauch
– 2 Knoblauchzehen
– 250ml lieblicher Rotwein
– 1 Tl gemahlener Kümmel
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 2 Tl Currypulver
– 150ml Brühe
– 3 Süßstoffdrops (ersatzweise 3 Tl Zucker)
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Den Lauch schälen, waschen, trocknen, in dünne Ringe schneiden und diese vierteln.

Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Hackfleisch, dem Lauch und 2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Alles sehr stark salzen und pfeffern und das Hackfleisch krümelig braten.

Die Karotten und die Gewürze dazu geben und alles 1 min. braten. Den Rotwein angießen und 2 min. köcheln lassen, dabei das Süßungsmittel dazu geben. Die Brühe angießen und das Gericht unter regelmäßigem Umrühren ca. 10 min. köcheln lassen.

Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen oder mit Rama Cremefine verfeinern.

Dazu schmecken Nudeln, Pürree oder Reis.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

hack karotten curry

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 30 min.)

Putenschnitzel mit Kartoffelgurkensalat

schnitzel_titel

Zutaten:
– 400g Putenschnitzel
– 1 Teller mit 2 Eiern
– 1 Teller mit Mehl
– 1 Teller mit Paniermehl
– 6 große Kartoffeln
– 1 Gurke
– 3 El Öl
– 3 El Essig
– 4-5 El Mayonnaise
– 150ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer
– Margarine zum Braten

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser (2,5 Tl Salz auf 2l Wasser) ca. 25-30 min. gar kochen, abgießen und abkühlen lassen (sie dürfen noch lauwarm sein). Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Gurke schälen, ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben. Das Öl, den Essig, die Brühe und Mayonnaise dazu geben. Alles gut mit Salz und Pfeffer würzen und gut miteinander vermischen. Den Salat in den Kühlschrank stellen.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und evtl. in kleinere Stücke schneiden (z. B. die Schnitzel halbieren). Von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. Jedes Stück erst in dem Mehl, dann in dem Ei und schließlich im Paniermehl wenden und auf einen Teller legen.

In einer Pfanne ca. 3 El Margarine schmelzen und das Fleisch portionsweise ca. 3-4 min. auf jeder Seite backen. Bei einer neuen Pfannenportion immer auch darauf achten, dass viel Margarine in der Pfanne ist (und ggf. weitere dazu geben), damit die Panade knusprig wird. Die fertigen Schnitzel auf einen Teller legen und mit einem Deckel abdecken, um sie warm zu halten, während die übrigen fertig gebraten werden.

Den Kartoffelsalat aus dem Kühlschrank nehmen, noch einmal gut umrühren und zusammen mit den Schnitzeln servieren.

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

schnitzel

(Zutaten für ca. 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 60 min.)

Schoko-Nuss-Muffins

muffins schoko_titel

Zutaten:
– 2 Eier
– 250ml Buttermilch
– 160g Zucker
– 75ml Öl
– 230g Mehl
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Päckchen Backpulver
– 200g Schokoraspeln
– 100g gemahlene Haselnüsse
– 1 Packung Kuvertüre Vollmilch
– 12 Muffinpapierformen

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Eier, die Buttermilch, das Öl, den Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben. Darauf 100g Schokoraspeln, die Haselnüsse, das Backpulver und das Mehl geben. Alles gut mit einem Handrührgerät vermischen.

In ein Muffinbackblech 12 Papiertütchen positionieren. Den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 30 min. backen.

Die Küchlein 2-3 min. im Blech auskühlen lassen, dann die Seiten mit einem Messer vorlockern und die Muffins auf Backpapier stellen. Die Kuvertüre nach Packungsanleitung schmelzen (z. B. in der Mirkowelle) und die kleinen Kuchen mit der Schokolade bestreichen. Oben auf 100g Schokoraspeln verteilen. Die kleinen Kuchen am besten über Nacht trocknen lassen. Wer es schneller haben möchte, sollte auf die Schokoraspeln verzichten und nur die Kuvertüre benutzen (Trockenzeit ca. 1 Std.).

Guten Appetit wünscht Bina Sparks :-).

muffins schoko

(Zutaten für 12 Stück, Zubereitungsdauer ca. 60 min. plus Trockenzeit)