Provenzialischer Zwiebelkuchen

Zutaten:
– 600g rote Zwiebeln
– 1/2 Glas grüne Oliven (ohne Stein, ohne Paprika)
– 2 El Rotweinessig
– 2 El Zucker
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
– 200g Schmand
– 50g geriebener Emmentaler
– 3 El Olivenöl
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Ofen auf 220° vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen und etwas pfeffern. Die Oliven fein hacken und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln ca. 10 min. in der Pfanne braten. Den Rotweinessig und Zucker unterrühren und die Oliven dazugeben. Alles ca. 5 min. kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Blätterteigrolle ausrollen, mit Schmand bestreichen und leicht salzen und pfeffern. Die Zwiebel-Oliven-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und den Käse gleichmäßig darüber streuen.

Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. backen.

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 60 min.)

Pikante Kartoffel-Hack-Pfanne


Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 700g Kartoffeln
– 200g Blattspinat tk
– 1 Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Tl Paprikapulver edelsüß
– 1 El Tomatenmark
– 150g Feta
– 3 Tl getr. Oregano
– 300ml kräftige Brühe
– Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Den Spinat einige Stunden vorher auftauen lassen.

Die Kartoffeln schälen, in kleinere Stücke schneiden und in 2,5l Wasser mit 3 Tl Salz 10 min. kochen und abschütten.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit der Zwiebel und 1-2 El Öl in eine tiefe Pfanne geben. Das Hackfleisch dazugeben, sehr stark salzen und stark pfeffern und ca. 5 min. in der Pfanne braten.

Den Spinat unterrühren, die Brühe angießen und alles mit dem Tomatenmark, dem Paprikapulver und dem Oregano würzen und ca. 4 min. köcheln lassen. Die Kartoffeln dazugeben und das Gericht unter regelmäßigem Umrühren ca. 5 min. kochen.

Zum Schluss den Feta unterrühren und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Käse im Pfannengericht unter regelmäßigem Umrühren schmelzen lassen (ca. 5 min.).

(Zutaten für ca. 3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 45 min.)

Cheddar Käsespätzle

Zutaten:
– 500g Eierspätzle (Kühlregal)
– 1 Zwiebel
– 1 Zucchini
– 120g Hähnchenbrust in Scheiben o. ä. (Wurstregal)
– 150g geriebener Cheddar
– 125ml Rama Cremefine 19%
– 1 Tl Brühpulver
– 150ml warmes Wasser
– Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, an den Enden abschneiden und würfeln. Alles mit 1 El Margarine in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen, etwas pfeffern und ca. 6 min. braten.

Die Hähnchenwurst würfeln und mit dem Wasser, der Cremefine und dem Brühpulver dazu geben. Alles ca. 5-7 min. kochen. Die Spätzle unterrühren und ca. 4 min. in der Mischung erwärmen. Zum Schluss den Cheddar unterrühren und mit braten lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

(Zutaten für ca. 2-3 Personen, Zubereitungsdauer ca. 40 min.)