Provenzialischer Zwiebelkuchen

Zutaten:
– 600g rote Zwiebeln
– 1/2 Glas grüne Oliven (ohne Stein, ohne Paprika)
– 2 El Rotweinessig
– 2 El Zucker
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
– 200g Schmand
– 50g geriebener Emmentaler
– 3 El Olivenöl
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Ofen auf 220° vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben, gut salzen und etwas pfeffern. Die Oliven fein hacken und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln ca. 10 min. in der Pfanne braten. Den Rotweinessig und Zucker unterrühren und die Oliven dazugeben. Alles ca. 5 min. kochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Blätterteigrolle ausrollen, mit Schmand bestreichen und leicht salzen und pfeffern. Die Zwiebel-Oliven-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und den Käse gleichmäßig darüber streuen.

Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. backen.

(Zutaten für 2 Personen, Zubereitungsdauer ca. 60 min.)

Blätterteig-Hackrolle


Zutaten:
– 500g Hackfleisch
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
– 1 Zwiebel
– 3 Tomaten
– 1 Dose Kidneybohnen
– 1 Dose Mais
– 2 Eier
– 2 Tl Paprikapulver
– Salz, Pfeffer
– 2 El Milch

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten mit dem Kartoffelschäler schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Alles mit den Kidneybohnen, dem Mais, 1 Ei und dem Paprikapulver in eine Schüssel geben, gut salzen und leicht pfeffern.

Das Hackfleisch dazugeben, sehr stark salzen und gut pfeffern. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen und die Hackmasse ca. auf der Hälfte des Blätterteigs länglich verteilen. Den Blätterteig gut zusammenfalten (an den Rändern offen lassen) und ggf. mit übrigen Resten garnieren. Die Milch mit dem Ei verquirlen und die Rolle damit bestreichen. Die Hackrolle im vorgeheizten Backofen ca. 40 min. backen.

Dazu schmeckt z. B. ein bunter Salat.

(Zutaten für 3-4 Personen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std.)

Birnen-Schoko-Häppchen


Zutaten:
– 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
– 250g Magerquark
– 8 kleine Riegel Kinderschokolade
– 3 Birnenhälften aus der Dose
– 1 Eigelb
– 50g Puderzucker
– Je nach Wunsch Verzierung: z. B. Schoko-Kuvertüre und Kokosraspeln

Zubereitung:
Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.

Den Magerquark mit dem Puderzucker und dem Eigelb verrühren. Die Kinderschokolade in Stücke brechen, dazu geben und mit einem Pürierstab in dem Quark pürieren.

Die Birnen abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Diese unter die Quarkmasse rühren.

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden. Diese, mit etwas Abstand, auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Esslöffelweise die Quarkcreme auf den Stücken verteilen und diese von zwei Seiten her zusammen klappen.

Die Teilchen im vorgeheizten Backofen 13-15 min. backen (evtl. nach der Hälfte der Backzeit die Bleche in ihrer Reihenfolge im Ofen tauschen) und auskühlen lassen. Nach Bedarf mit geschmolzener Schokokuvertüre einpinseln und Kokosraspeln darüber streuen.

(Zutaten für 12 Häppchen, Zubereitungsdauer ca. 1 Std. inkl. Verzierung)